Bleche

Wir bieten unseren Kunden ein umfassendes Sortiment an.

Standardprodukte sind im unteren Verlauf aufgelistet. Alles Übrige bitten wir Sie direkt nachzufragen.

Stahl
  • Feinbleche (auch in verzinkt), Grobbleche bis 30 mm in versch. Güten, ausgewählte Abmessungen auch in S355MC und S700MC & Corten A, Tränenbleche, Lochbleche von Klein bis Großformat.

Edelstahl
  • Bleche mit roher, geschliffener oder gebürsteter Oberfläche von Klein bis Großformat.

Aluminium
  • glatte Bleche mit und ohne Folie, Quintett-Bleche/Warzenbleche von Klein bis Großformat.

Außerdem beschaffen wir für Sie:
  • Band- und Belagsbleche
  • Quartobleche bis 300 mm
  • Federbandstähle
  • Spaltbänder
  • Fixzuschnitte
Wir unterscheiden folgende Bleche:
  • Glatte Bleche
  • Belagbleche
  • Wellbleche, Trapezprofile-Bleche
  • Mustergewalzte Bleche
  • Lochbleche

 

Die Maße der Abmessungen geben die Außenmaße und die Stärke/Dicke des Materials in mm an. Die Standardformate von Blechen an unserem Lager sind Kleinformat (1000x2000 mm), Mittelformat (1250x2500 mm) und Großformat (1500x3000 mm), andere Formate können auf Wunsch geschnitten werden.

 

Bitte beachten Sie, dass die Schnittkanten der verzinkten Produkte nicht verzinkt sind und daher einer Behandlung an den Schnittkanten bedürfen, z.B. mit Zinkstaubfarbe oder Zinkspray.

 

Lochbleche können mit unterschiedlichen Löchern ausgestanzt werden. Üblich sind runde oder quadratische Löcher, seltener Langlochung, ganz selten Musterlochungen. Die Löcher können in geraden oder versetzten Reihen angeordnet sein. Die Lochung gibt den Lochdurchmesser an, die Teilung den Abstand von Lochmitte zu Lochmitte. Üblicherweise haben Lochbleche in den o.g. Standardformaten einen schmalen, ungelochten Rand, der bei Zuschnitten nicht vorhanden ist. Qg 5-8 bedeutet also: Quadratlochung in gerader Reihe, mit 5 mm quadratischem Loch und einem Abstand von Lochmitte zu Lochmitte von 8 mm.

 

Die Oberfläche unterscheidet sich je nach Art der Herstellung und dem Werkstoff:

  • Bleche aus Stahl schwarz, ggf. nachträglich verzinkt
    •  aus S235JR, auch bekannt als St 37-2 und aus S355 (früher St 52-3)
    • aus C 45
    • aus Corten (z.B. auch gerne verwendet für Kunstobjekte im Garten, wenn Rost als Stilmittel eingesetzt werden soll)
    • aus DC 01 (früher St 12-O3) oder aus DD 11 (früher StW 22)
    • Stahl ist der am häufigsten verwendete Werkstoff am Bau. Er zeichnet sich durch gute Schweißbarkeit, Verformbarkeit und Festigkeit aus. Um Korrosion zu vermeiden, muss eine Schutzschicht aufgebracht werden, dies ist für den Außenbereich durch Verzinken, im Innern auch durch Lackieren möglich. Dicke Bleche findet man z.B. als Abdeckung von Aufgrabungen in der Straße, auch als Dach- und Wandverkleidung.
    • Es gibt die glatten Bleche in allen o.g. Werkstoffen.
    • Belagbleche gibt es ausschließlich im Werkstoff S235JR; heutzutage ausschließlich als Tränenbleche. Da in Riffelblechen z.B. Regenwasser stehen blieb, haben sie sich nicht bewährt und werden nicht mehr hergestellt.
    • Es gibt Lochbleche in schwarzer und verzinkter Ausführung findet man z.B. als Balkonverkleidung. Nur die schwarzen Lochbleche finden Sie in unserem Lager.
  • Edelstahl
    •  Der gängigste Edelstahl ist der 1.4301, auch V2A genannt. Er ist vielfältig einsetzbar und gut elektrisch schweißbar. Man findet ihn z.B. bei Haushaltsgeräten; für den Schwimmbadbereich und an der See sollte ein anderer Werkstoff gewählt werden, der den höheren Anforderungen an Rostbeständigkeit angepasst ist.
    • Die geschliffene Ausführung wird v.a. im optischen Bereich eingesetzt, ebenso die gebürstete Ausführung.
  • Aluminium
    •  AlMg3 ist im Bauwesen zu finden für Fenster- und Türrahmen, Wandverkleidungen, auch im Fahrzeug-, Apparate- und Maschinenbau.

Statt durch Schweißen werden Verbindungen durch Löten hergestellt, AlMg3 lässt sich gut kalt verformen und hat eine gute Korrosionsbeständigkeit.

  • Al99,5 (Reinaluminium) ist gut schweißbar, verformbar und korrosionsbeständig. Die Legierung zeichnet sich durch gute elektrische Leitfähigkeit aus und wird z.B. im Apparate- und Behälterbau und in der Verpackungsmittelindustrie eingesetzt.
    • Es gibt Belagbleche aus Aluminium:
      • Dabei werden Duett-Warzenbleche (2 Warzen pro Erhebung) und Quintett-Warzenbleche (5 Warzen) unterschieden, es gibt keine Aluminium-Riffelbleche. Wir führen nur Quintett-Warzenbleche.
Adresse:
Becker & Fleer GmbH

Adolph-Kolping-Straße 17
58239 Schwerte
Kontakt:
Telefon: +(49) 0 2304 6971-0
Telefax: +(49) 0 2304 6971-10
E-mail: info(@)becker-fleer.de
Öffnungszeiten:
Mo.-Do.: 7:30 Uhr - 16:30 Uhr
Fr.: 7:30 Uhr - 14:00 Uhr
Anlieferung:
Mo.-Do.: 07:30 Uhr - 16:00 Uhr
Fr.: 07:30 Uhr - 14:00 Uhr
  Routenplaner   Map 2 icon

Suche